Philanthropie auf dem höchsten Level - Zero Project Conference

Die tatsächliche Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderungen ist eines der Hauptanliegen von Martin Essl. Seit 2012 veranstaltet die Essl Foundation deshalb die Zero Project Conference, bei der zu einem Spezialthema aus der Lebenswirklichkeit von Menschen mit Behinderungen, Lösungen aus der gesamten Welt präsentiert werden.

Heuer steht die in der UNO City vom 22.-24.2.2017 stattfindende Konferenz unter dem Motto Beschäftigung ("Employment - Work an Vocational Education & Training"). Viele der Vorträge und Diskussionen zeigen, dass die Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung nur vorangetrieben werden kann, wenn die richtigen Projekte mit genügend Geld aus dem öffentlichen und aus dem privaten Bereich ausgestattet werden. Die Essl Foundation liefert, alleine schon durch die Organisation der Konferenz, den Beweis, was Philanthropie und private Initiative auch in Österreich bewirken kann.

Die KU bedankt sich bei Dr. Fembek von der Essl Foundation für die Einladung und hofft durch die Vernetzung von Projekten und Philanthropen in Österreich ein ganz klein wenig bei der Erreichung der sustainable development goals mithelfen zu können.