Erste Geldstrafen für Firmen bis Ende des Jahres angekündigt!

Laut dem EU-Datenschutzbeauftragten Giovanni Buttarelli müssen Unternehmen bis Ende des Jahres mit den ersten Sanktionen bei Verstößen im Zusammenhang mit den verschärften EU-Datenschutzregeln rechnen.

Seit in Kraft treten der DSGVO im Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet sorgsamer mit Kundendaten umzugehen. Nicht jeder nahm bzw nimmt die Androhungen der Strafmaßnahmen bei unzureichender Umsetzung der Vorgaben ernst. Dies sollte sich jedoch schleunigst ändern. Laut Buttarelli werden die Behörden seit Mai mit Beschwerden und Anfragen überschwemmt. „Die Strafe ist für das Unternehmen relevant und wichtig für die öffentliche Meinung, für das Verbrauchervertrauen !“

Nehmen sie den Datenschutz ernst! Geben Sie Ihren Kunden ein sicheres Gefühl und vermeiden Sie Zielobjekt von Behörden, Mitstreitern oder missgünstiger Personen zu sein. Wir helfen Ihnen dabei!

 [Quelle: https://derstandard.at/2000089043736/EU-Datenschutzbeauftragter-Erste-Strafen-fuer-Firmen-bis-Jahresende]