kuppel.jpg

Stammvermögens-
analyse

 

Thema:

Die vatikanischen Richtlinien zur Verwaltung der Güter der Orden aus dem Jahr 2014 sehen die Verpflichtung zur Definition des Stammvermögens vor. Schaffen Sie unter Berücksichtigung Ihres Charismas die Basis für die wirtschaftliche Zukunft Ihrer Organisation. 

Sinn/Nutzen:

Verschaffen Sie sich Klarheit über die kirchenrechtliche Qualität der Vermögensgüter Ihres Institutes.

Sichern Sie Ihr Institut durch die Erstellung eines korrekten Vermögensverzeichnisses gemäß can 1283 § 2 CIC vor kostspieligen Überraschungen, insbesondere auch in Vorbereitung auf Ausgründungen, Liegenschaftsverwertungen und sonstigen Vermögensübertragungen.


Man muss aufmerksam darüber wachen, dass die Güter der Institute mit Sorgfalt und Transparenz verwaltet, dass sie geschützt und bewahrt werden...
— Papst Franziskus

Ablauf:

Anhand des Eigenrechts und der Historie Ihres Instituts wollen wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, welche Wirtschaftsgüter als Stammvermögen zu qualifizieren sind.

Nach einem Erstgespräch vor Ort heben wir die notwendigen Dokumente ein. Die Evaluierung erfolgt in der Regel ohne Sie beanspruchen zu müssen, abgesehen von Rücksprachen nach Durchführung der jeweiligen Analyseschritte.

Wir werden Ihre zeitlichen Ressourcen sorgsam behandeln. 

Es wird absolute Verschwiegenheit gegenüber Dritten zugesichert.

 


nachhaltig - effizient - regelkonform


stammvermögen_folder.jpg

Expertise/Angebot:

Profitieren Sie von unserem 20-jährigen Erfahrungsschatz in der Beratung und im Management von unterschiedlichsten Organisationen und Unternehmen und nutzen Sie die Gelegenheit einer individuellen Beratung. 

Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot unter office@ku.co.at oder +43 5242 200 92.